Reiseziel Erde
Reiseinfos - Reiseplanung - Insidertipps

Kurzreisen 2021 mit besonderen Highlights

news bild © Secret Dalmatia

Kurzreisen im Jahr 2021 mit besonderen Highlights: Trüffeljagd, traditionelle Kochkurse und Mittagessen in den Weinbergen.

Inspirationen für den Urlaub im nächsten Jahr: Gerade wenn die Menschen aktuell viel Zeit zu Hause verbringen, schwelgen sie in Erinnerungen vergangener Reisen und freuen sich schon auf das nächste Abenteuer. Für alle, deren Fernweh schon stark gestiegen ist und die momentan nach Reiseinspirationen für das kommende Jahr suchen, stellt der in München ansässige Luxus-Reiseanbieter awayfromitall fünf besondere Kurztrips innerhalb Europas vor. Bei den Luxusreisen können sich die Urlauber sicher sein, dass sie weg vom Massentourismus einzigartige Erfahrungen machen und die Destinationen auf authentische Weise entdecken - mit viel Privatsphäre und Social Distancing-Möglichkeiten, aber gleichzeitig einem maximalen Erlebnisfaktor.

Nordic Design in Kopenhagen entdecken und kulinarische Fahrradtour
Die Kunst- und Gourmetreise Nordic Art & Design umfasst fünf Tage und findet im Großraum Kopenhagen statt. Das dänische Design ist seit Jahrzehnten für seine Zeitlosigkeit und Funktionalität bekannt. Eine Reise rund um die Geschichte des Nordic Design bietet sich gerade für Skandinavien-Liebhaber und Städtereisende an. In Museen, Restaurants und den Straßen von Kopenhagen lässt sich diese Kunst entdecken. Neben dem Fokus auf das Design, werden Reisende in die Kulinarik-Szene der Stadt eintauchen, unter anderem durch die kulinarische Fahrradtour, bei der vier unterschiedliche und authentische Orte besucht werden, welche den Teilnehmern die Geschichte und die exzellente Küche der Stadt näherbringen. Neben einer Sightseeing-Tour durch die Stadt werden außerdem das Louisiana Museum und das Kronborg Castle besucht. Die Reisenden übernachten im Hotel Herman K, das sich beim Design der Zimmer an die First Class und Business Class in Flugzeugen orientiert hat.

Athen zwischen Antike und Moderne: Kochkurs für traditionelle griechische Gerichte
Die einwöchige Reise Athen en famille durch die Kultur und Kulinarik von Athen ist bestens für einen kurzen Familienurlaub geeignet. Mit lokalen Partnern vor Ort hat awayfromitall ein spannendes Programm rund um Akropolis, Olympia und Odysseus zusammengestellt. Neben den kulturellen Highlights der griechischen Geschichte verbringen die Urlauber einen Tag auf dem Meer und nehmen an einem Kochkurs für traditionelle griechische Gerichte teil. Dabei lernen sie unter anderem wie zum Beispiel die griechische Spezialität Dolmades - in Weinblätter gewickelter, mit Kräutern gewürzter Reis - zubereitet wird. Unweit vom Strand Athens entfernt liegt das The Margi Hotel, in dem die Urlauber übernachten. Die exklusive Villa ist rund 200 Quadratmeter groß und hat auch eine eigene Farm, von der sich das Küchenteam des Hotels mit Zutaten versorgt.

Trüffeljagd in der Toskana und exklusives Abendessen auf einem Turm
Die Toskana ist eines der Traumziele für Kultur- und Naturliebhaber. Bei der fünftägigen Reise Bella Toscana unternehmen die Teilnehmer eine E-Bike-Tour durch die wunderschöne Gegend der Maremma, vorbei am malerischen Lago dell'Accesa mit kleinen Stränden bis zu den Bergwerken von Fenice Capanne. Ein außergewöhnliches Highlight ist die Trüffeljagd mit einem echten Trüffeljäger und seinen Hunden. Anschließend verrät ein einheimischer Koch den Urlaubern die Geheimnisse der Herstellung der perfekten Tagliolini-Pasta. Ein besonderes Erlebnis ist das exklusive Abendessen auf der privaten Terrasse des Chigi Tower mit Blick über die toskanische Landschaft - diese atemberaubende Atmosphäre, der Wein und die Antipasti runden den außergewöhnlichen Abend perfekt ab. Ein Aufenthalt in einer authentischen toskanischen Stadt darf natürlich nicht fehlen, so fahren die Reisenden mit Domenico, einem ehemaligen Archäologen, nach Monteriggioni - bekannt durch Dantes Divina Commedia. Dort genießen sie die Atmosphäre der mittelalterlichen Stadt bei einer Stadtführung und entspannen anschließend bei einem Picknick zwischen Weinbergen. Die Gäste können sich nach einem aufregenden Tag im  Borgo Santo Pietro erholen. Das Fünf-Sterne-Boutique-Hotel war früher ein Zwischenstopp für Pilger und ist heute eine luxuriöse Oase inmitten der toskanischen Natur.

Kunst, Kulinarik und Kultur in Südtirol: Mittagessen mitten in den Weinbergen
Südtirol beeindruckt nicht nur durch seine unglaubliche Bergkulisse, sondern auch durch sein mediterranes Ambiente und die wunderschönen Städte. Bei der fünftägigen Reise Luxus-Törggelen in Südtirol durch die Gassen von Bozen, über malerische Almen und die Weinberge am Kalterer See, lernen Reisende die Kultur, Natur und Kulinarik der nördlichsten Region Italiens kennen. Ein besonderes Erlebnis ist dabei die Pferdekutschenfahrt auf der Seiser Alm. Nach einer Einkehr in der Alm mit einem Konzert einer privaten Band, werden die Gäste von der Kutsche abgeholt und zurück zur Seilbahn gebracht. Dabei gibt es einen wunderschönen Ausblick auf den Schlern, der trotz verhältnismäßig geringer Höhe aufgrund seiner charakteristischen Form als Wahrzeichen Südtirols gilt. Einzigartig ist auch das Mittagessen mitten in den Weinbergen: Die Gäste werden von zwei Winzern empfangen, wandern mit ihnen zwischen den Reben entlang und erfahren viel Wissenswertes über biologischen und natürlichen Weinbau. Anschließend erwartet sie mitten in den Weinbergen zwischen den Reben ein für die Region typisches Mittagessen, bevor sie zur Weinkellerei aufbrechen. Die Gäste übernachten in einem Renaissance-Schloss in Bozen, dem Castel Hoertenberg, welches durch das historische Ambiente und den modernen Komfort begeistert.

Dalmatien entdecken: Mit einheimischer Köchin Brotbacken und Fisch zubereiten
Dalmatien erstreckt sich größtenteils über den südlichen Teil Kroatiens - nur eine kleine Region liegt im westlichen Montenegro und genau dort beginnt die einwöchige Reise Montenegro Luxury and Discovery. Dabei werden die Urlauber von der außergewöhnlichen Perspektive begeistert sein: Denn per Helikopter erleben die Teilnehmer die Naturwunder des Nationalparks Durmitor, in dem sich einer Sage nach die Götter niederlassen wollten. Nach diesem Erlebnis zu Luft, steht in den Tagen danach eine Fahrt per Segelboot zur historischen Stadt Korcula an. Die Stadt, welche auf der gleichnamigen Insel liegt, besticht durch Einflüsse griechischer und venezianischer Kultur, dessen Geschichte in den Überresten der Siedlungen erhalten geblieben ist. An Land entdecken Reisende das idyllische Küstendorf Trsteno, das für seinen botanischen Garten in der wunderschönen Umgebung der ehemaligen Villen und Sommerresidenzen des Adels von Dubrovnik bekannt ist. Dort lernen sie von der Köchin Katja, deren Vater Fischer ist und der einen frisch gefangenen Fisch auswählt, wie man den Fang des Tages im traditionellen dalmatischen Stil putzt und zubereitet. Außerdem helfen die Gäste beim Brotbacken - auf traditionelle Weise wird dieses unter einer eisernen Kuppel nach Peka-Art zubereitet. Stilvoll übernachten die Reisenden im Aman Stevi Stefan Resort, das auf einer ehemaligen Insel-Festung aus dem 15. Jahrhundert inmitten des wunderschönen Meeres liegt.

Zur Website von awayfromitalLetzte Aktualisierung am 10.01.2021
Zurück zur Übersicht

Anzeigen

Kontakt
Datenschutz
Impressum